Home»Viral»Webvideopreis ab diesem Jahr auch in der Schweiz

Webvideopreis ab diesem Jahr auch in der Schweiz

0
Shares
Pinterest Google+

Wir sehen uns am 10. Dezember in Zürich – mit diesem Satz endete der diesjährige Webvideopreis am vergangenen Samstag im Düsseldorfer Castello. In den letzten sechs Jahren hat sich der Webvideopreis Deutschland von einem Nischenevent zum einem der wichtigsten Medienpreise entwickelt. 2000 Zuschauer vor Ort und hunderttausende vor dem heimischen Bildschirm verfolgten das Spektakel am Samstag, bei dem die besten Webvideos des Jahres geehrt wurden.

Nun holen die Admeira-Partner Ringier, Swisscom und SRF den Webvideopreis in die Schweiz, wo der Award dieses Jahr am 10. Dezember das erste Mal vergeben werden soll. Mit bis zu 50 Millionen monatlichen Abrufen hat sich der Videokonsum auf den Rinigier-Plattformen seit dem letzten Jahr mehr als vervierfacht. Deshalb wollen Rinigier „gemeinsam mit unseren Admeira-Partnern […] die grosse Bedeutung von Webvideos mit diesem Preis unterstreichen“, erläutert Marc Walder, CEO Ringier, die Entscheidung, den Preis in die Schweiz zu holen. Ruedi Matter, Direktor Schweizer Radio und Fernsehen SRF ergänzt, dass sie damit zudem die wachsende Bedeutung von Webvideos im Alltag unterstreichen wollen, die sich vor allem beim jungen Publikum immer stärker wachsender Beliebtheit erfreuen.

In einer ersten Abstimmungphase werden nun Kategorien festgelegt, ein Voting-System entwickelt und eine Jury für den Webvideopreis Schweiz bestimmt.

„Wir freuen uns, mit Ringier, Swisscom und SRF drei zuverlässige Partner an unserer Seite zu haben, die die gleiche Leidenschaft für den digitalen Wandel aufbringen wie wir – und deshalb sind wir uns sicher, dass der Award auch in der Schweiz eine Erfolgsstory wird“, erklären Markus Hündgen und Dr. Dimitrios Argirakos, Gründer des Webvideopreises und Geschäftsführer der European Web Video Academy.

Previous post

Gemeinsam fordern wir mit GREY: Mehr Videokratie im Netz!

Next post

Inside the Box: Webvideopreis-Gewinner in der Laserbox

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.