Home»Viral»DieLochis – Alles begann mit einem Toastbrot!

DieLochis – Alles begann mit einem Toastbrot!

4
Shares
Pinterest Google+

„Du bist mein Toastbrot, so goldig und so klein!“, sangen DieLochis im Jahre 2011. Mit gerade einmal zwölf Jahren gelang den beiden Zwillingen ein Hit, mit dem sie eine große Reichweite erzielen konnten. Ein Jahr später räumten die Zwillinge den Newcomer-Preis bei der Webvideopreisverleihung ab. Und nach dem WVP, ging es erst richtig los für die Jungs!

Fast fünf Jahre sind mittlerweile vergangen, hunderte veröffentlichte Videos und 500 Millionen Klicks und mehr als zwei Millionen Abonnenten später, gehören DieLochis schon lange nicht mehr zu den Newcomern, sondern zu einem absoluten Aushängeschild der deutschen Webvideolandschaft. Nicht nur mit ihren Unterhaltungsvideos, sondern auch mit ihrer Musik begeistern die Zwillinge Millionen Fans. Wer kennt nicht „Durchgehend Online„, „Ich bin blank“ oder „Mein letzter Tag„?

DieLochis_Zwilling_Artikelbild

Nach dem Kinofilm „Bruder vor Luder„, der bereits 2015 erschien, steht nun das nächste große Projekt von Heiko und Roman Lochmann an. Am 19. August erscheint das Album #zwilling – und wir freuen uns heute verkünden zu dürfen, dass es beim Webvideopreis 2016 eine Weltpremiere geben wird!

DieLochis werden die erste Single „Lieblingslied“ ihres kommenden Albums performen, die am 24. Juni 2016 released wird! Macht euch bereit und: „Komm lass uns rausgehn, wir wolln die Welt sehn! Bis zum nächsten Morgen tanzen, feiern, abgehn!“

Mehr zu DieLochis:

Previous post

Der Webvideopreis 2016 im Überblick

Next post

Die Stimme aus dem Off - Marti Fischer aka The Clavinover

2 Comments

  1. Jasmin
    31. Mai 2016 at 16:51 — Antworten

    Lochis

  2. Matsch
    31. Mai 2016 at 17:12 — Antworten

    I’m a Lochinator und die beiden haben einfach schon so viel geschafft! Einen Kinofilm, bald gibts ein eigenes Album, vor kurzem die 2Mio geknackt…und und und so stolz!!❤❤❤

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.