Neuigkeiten
Startseite » YouTube » YouTube startet neuen Videoeditor

YouTube startet neuen Videoeditor

Still und leise baut YouTube das Portal zum Multi-Funktionsmonster um. Neuester Geniestreich: Ein Online-Videoeditor erlaubt das nachträgliche Bearbeiten von Videos mit Grafikeffekten wie bei Instagramm. Aber es gibt noch weitaus nützlichere Funktionen…

Nicht nur schöne Farbeffekte werden demnächst Webvideos verschlimmbessern, auch verwackelte Videos sollen nun der Vergangenheit angehören: Der Bildstabilisator macht’s möglich. Auch die notorischen Hochkant-Filmer dürfen ihre Videos reparieren. Denn wie heißt es so schön: Das Leben ist ein Querformat.

Kleiner Wehrmutstropfen: Der Videoeditor kann laut Newteevee nur bei Videos unter 1000 Abrufen eingesetzt werden – um ein nachträgliches Verändern von populären Clips zu vermeiden. Der neue Edit-Button ersetzt dabei nicht den bestehenden Video-Editor: der altbekannte Kamerad ist weiterhin für das Erstellen von neuen Videos aus bestehenden Uploads zuständig. Der jungfräuliche Edit-Modus ist vielmehr die Bildkorrektur am lebenden Objekt.

Das Feature wird derzeit in den USA ausgerollt und damit nach und nach auch in Deutschland starten.

Fazit: YouTube entwickelt Schritt für Schritt ein Video-Editing in der Cloud. Für Profis eher uninteressant, mag dieser Ansatz die Qualität der unendlichen Zahl von Amateur-Videos stark steigern.

Update:

Mittlerweile gibt es zusätzlich einen erklärenden Blogpost im YouTube-Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Nach oben scrollen