Neuigkeiten
Startseite » 2010 » August

Monatliches Archiv: August 2010

Crash Boom Bang mit der AR.Drone

Filmaufnahmen aus der Luft – Dank der AR.Drone von Parrot ist dieser feuchte Traum eines jeden Filmemachers in greifbare Nähe gerückt. Wer das “fliegende Auge” noch nicht kennt: Die Drone ist ein Quadrocopter, vier Motoren halten das Ding in der Luft und ermöglichen halbwegs sanftes Manövrieren. Gesteuert wird die Drone mit Apple-Mobilgeräten (iPod Touch, iPad oder iPhone) über das Display. ... Mehr lesen »

Quo vadis, Webvideo? (2) – Progressive Videojournalism

Video ist Bewegtbild. Ob nun auf dem Flachbildschirm im Wohnzimmer, im Kinosaal oder auf dem Laptop-Bildschirm. Doch was wäre, wenn Video nicht mehr nur ein monomediales Erlebnis sein könnte – sondern ein sich stetig weiterentwickelnder Prozess? Ein Stück mediale Wirklichkeit, die zu leben beginnt? Ein typischer Arbeitsablauf im Alltag eines VJs sieht wie folgt aus: Thema recherchieren, Drehplan anfertigen, Drehen, ... Mehr lesen »

Lohndumping Videojournalismus (Facebook-Diskussion)

Mein kleiner Branchen-Rant hat dann doch für Aufmerksamkeit gesorgt. Leider hat das Crossposting solcher Beiträge einen entscheidenden Nachteil: Es wird an mehreren Stellen im Netz darüber diskutiert. Was viele Interessierte sehr schade fanden. Im Folgenden die Kommentare zum Beitrag bei Facebook (wer hier nicht auftauchen will, teile mir das bitte mit): Mehr lesen »

Lohndumping Videojournalismus

Seit vier Monaten bin ich freiberuflicher Videojournalist. Zu früh, um ein erstes Fazit zu ziehen. Aber lange genug, um eines erkannt zu haben: Es gibt kaum einen Medienberuf in Deutschland, der mieser bezahlt wird, als ein Journalist mit Videokamera. Dabei könnte die Ausgangslage so rosig sein: Aufträge gibt es in der Branche genug. Wer arbeiten will, kommt auch dazu. Nicht ... Mehr lesen »

Boxee, das Apple TV und Google TV für zwischendurch

Google TV scheint vor dem Marktstart zu scheitern, und bei Apple scheiden sich sowieso die Geister. Wer aber auf multimediales Vergnügen im Wohnzimmer nicht verzichten oder nicht bis Ende des Jahres warten will, der kann schon jetzt sein Internet-Heimkino aufsetzen. Eines der spannendsten Projekte dazu ist Boxee. Die Software verwandelt nahezu jedes neuzeitliche Computersystem in einen HTPC, also eine Multimedia-Abspielstation ... Mehr lesen »

Quo vadis, Webvideo? (1)

Webvideos und TV-Bewegtbild verschmelzen. Google TV, Apple TV, YouTube serienmäßig auf dem neuen Fernseher – für viele mag hiermit eine Vision in Erfüllung gehen. Ich will und kann mich damit nicht zufrieden geben. Videos im Netz können so viel mehr sein, als ein Wiedergänger aus analogen Zeiten. So sehr es Fernsehhäusern und Verlagen mit ihren Regionalsendern gefallen mag: Die Entwicklung ... Mehr lesen »

Bewegtbild: Warum Content weiterhin King ist

Die technische Qualität hängt besonders stark vom Inhalt eines Videos ab. Zumindest, wenn es um die subjektive Beurteilung durch Zuschauer geht. Diese Aussage, gern mit “Content is king” tituliert, wurde nun durch eine wissenschaftliche Studie in den USA belegt. Eine Erkenntnis in der Studie ist neu: Je interessanter der Videoinhalt für den Zuschauer ist, desto weniger technische Fehler werden wahrgenommen. ... Mehr lesen »

Canon 7D vs. Barbie Video Girl

via vimeo.com Heißer Geek-Scheiss für Nerd-Girls: Barbie goes Videocam. Ob sie Ken an ihre Linse lässt? Mehr lesen »

Carrying your heart within my heart

via vimeo.com Gutes Storytelling und tolle Aufnahmen können auch ein Hochzeits-Video interessant machen…. Mehr lesen »

Blumenkübel – oder wie alles anfing

Was war das für ein Spaß: Ein Blumenkübel erobert die Netzwelt. Nachdem wir nun genug gelacht haben, geht es ans Aufarbeiten dieses Witze-Traumas. Christian Jakubetz hat zum Thema “Lokaljournalismus” die richtigen Worte gefunden. Und als ich diese las, musste ich an meine ersten Gehversuche als Schreiberling zurückdenken. Deswegen, nur heute, hier und jetzt: Ein paar zufällig gefundene Beispiele der unschönsten, ... Mehr lesen »

Nach oben scrollen